Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

SIBEL - SAVE TENDERNESS

SIBEL - SAVE TENDERNESS
Veröffentlicht am So., 21. Aug. 2022 16:27 Uhr
Kultur

Ausstellung in der St. Thomas-Kirche 
11. September bis 6. November

Zum Tag des offenen Denkmals am 11. September um 11:30 Uhr wird in der St. Thomas-Kirche eine neue Ausstellung der Künstlerin SIBEL eröffnet.

Die Zeichnung und die Verarbeitung textiler Materialien sind für die Berliner Künstlerin bevorzugte künstlerische Strategien: sie bilden eine Art Initiations- und Projektionsfläche ihrer Vorstellungen. 

Die Künstlerin umkreist ihr Verhältnis zur Welt im spirituellen Zusammenhalt von Gedanken, Erinnerungen und Empfindungen. Ihre mit zarter Linienführung gezeichneten Blätter in verschiedenen Formaten und auf unterschiedlichsten Papieren weisen poetische und surreale Erzählstrukturen auf, mit Formen, Zeichen oder Mustern, die immer wieder erscheinen und die Arbeiten strukturieren. In ihnen entfaltet sich ein Wechselspiel aus figürlichen, organischen, landschaftlichen und konzeptionellen Elementen – sie sind in ihrer schwebenden Offenheit Sinnbilder einer beständigen Verwandlung. 

Eigens für die Räume der Berliner St. Thomas-Kirche erarbeitete sie mit „SAVE TENDERNESS“ eine Gesamtinstallation aus textilen Arbeiten, Skulpturen und beweglichen Papierobjekten (Mobile), die subtil und anarchisch, mit zarter und kraftvoller Geste eine aktuelle Botschaft transportieren. Durch den repetitiven Gesamtcharakter der Installation wird der besonderen Dringlichkeit der Forderung SAVE TENDERNESS Ausdruck verliehen.

Auch diese Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit der BrotfabrikGalerie Weißensee realisiert.

SIBEL
SAVE TENDERNESS

Ausstellung
11. September bis 6. November
Vernissage zur Ausstellung am 11. September um 11:30 Uhr

Öffnungszeiten im Rahmen der „Offenen Kirche“:
Montag bis Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr
Sonntag von 11:00 bis 14:00 Uhr